Momo . Kadous . Certification


Authentisch
     …
und im Einklang mit den Kulturen.

Professionell und fundiert
     …
mit umfangreichem Wissen und Erfahrungsschatz.

Klassisch- & Modern-orientalischer Tanz
     …
in der Freiheit künstlerischer Interpretation

Was dich erwartet

Differenzierte Tanztechnik und Körperbildung auf der Basis des Vokabulars der kulturellen Musik- und Tanztradition bis hin zur Erarbeitung einer Showbiografie im berühmten Momo-Style und ihrer Präsentation im Rahmen einer eigens hierfür vorgesehenen Bühnenshow.

 

Effektives Training mit dem Meister Momo Kadous persönlich, assistiert von Tänzerinnen seiner Dancecompany "EGMODOUS".

 

Diese Ausbildung der Sonderklasse trägt den Namen von Momo Kadous, der weltweite Anerkennung als Meister der Bühneninszenierung geniesst. Seine raffinierten und preisgekrönten Choreographien haben inzwischen vielen anerkannten Tänzerinnen eine Karriere ermöglicht. Mit dieser Ausbildung bietet er die orientalische Tanzkunst jener Tänzerin, die ihr Tanzwissen in allen Bereichen ausweiten und vertiefen möchte und bereit, ist mit viel Hingabe ihren Tanz auf ein neues Niveau zu heben.

 

Zielgruppe

Momo Kadous, bekannt als Créateur internationaler Profikarrieren, wendet sich mit dieser Ausbildung an Tänzerinnen ab Medium-Level, die langfristig ein Interesse an einem professionellen Training haben und die ihre tänzerische Persönlichkeit entwickeln wollen.

Bei erfolgreichem Abschluss steht dir die Tür zur "Egmodous"-Dance Company offen.

 

Zeiten

Samstag: 12:30 Uhr - 19:00 Uhr

Sonntag: 11:30 Uhr - 18:00 Uhr

 

Arbeitsmaterial

Jede Teilnehmerin erhält Unterlagen und Übungsmusik der Ausbildung.

 

Übernachtung im Studio

Euro 15.-/CHF 20.- /Wochenende.

 

Dauer

  • 12 Wochenenden
  • 12 Stunden pro Wochenende
  • 2 Shows (Wochenende 6 und 12)

 

Bekleidung

Es ist schwarze und enganliegende Trainingsbekleidung
erwünscht, um eine opmale Kontrolle der Bewegungen zu gewährleisten.

 

Konditionen

  • Preis (inkl. Unterlagen und Musik) bitte der Landes Broschüre entnehmen.
  • Ermäßigungen für Schülerinnen/ Studentinnen bei Vorlage des Ausweises.

Deine Anmeldung für die gesamte Ausbildung ist verbindlich und wird vertraglich geregelt. Die Nichtteilnahme entbindet nicht von der Verpflichtung, das Kursgeld zu zahlen. Wenn die Teilnahme an einem der Termine nicht möglich ist, muss der versäumte Prüfungsstoff jedoch nachgearbeitet werden. Die Ausbildung kann auf Wunsch in monatlichen Ratenzahlungen beglichen werden.

AKTUELLE LEHRGÄNGE

DEUTSCHLAND

MKC 2 (2013 / 2014) - Tanzstudio Aladin - 53757 St. Augustin (bei Bonn)

28/29 September - 19/20 October - 29/30 November - 14/15 December - 11/12 January - 15/16 Februay -
15/16 March - 12/13 April - 17/18 Mai - 14/15 June - 12/13 July - 16/17 August (
SHOW Finale!)

 

SCHWEIZ

MKC SWITZERLAND (2014 / 2015) - Jardins de Semiramis, Zurich

24./25. Mai 2014 - 21./22. Juni -30./31. August - 27./28. September - 25./26. Oktober -

22./23. November - 13./14. Dezember - 24./25. Januar - 21./22. Februar (SHOW A) - 28./29 März -

25./26. April - 23./24. Mai - SHOW Finale!

PROGRAMMABLAUF

Erstes Wochenende

Tanzgrundlagen aus dem Klassischen-orientalischen Tanz ("Werkzeuge") und Einführung in die Rhythmuskunde.

Theorie und Praxis zu gesunden und körperfreundlichen Bewegungen / Fixe Elemente (z.B. Grundwissen Stretching) als Aufwärmroutine für orientalische Tänzerinnen mit Verbindung zur klassischen Tanzdisplizin / Lass dich überraschen von neuen orientalischen Übungen an der Stange!

 

Zweites Wochenende

Wichtige Tanzbewegungen „à la Momo“ sowie Rhythmuskunde.

 

Drittes Wochenende

Spezielle Rhythmuskunde mit Musikinstrumentenlehre / Interpretation diverser Rhythmen und Tempi der orientalischen Musik­instrumente, mit spezieller Beachtung der verschiedenen Klangfarben.

 

Viertes Wochenende

Festigung der praktischen Übungen in Form einer Show-Choreografie (Teil A, Klassisch-orientalischer Tanz) und die Theorie dazu.

 

Fünftes Wochenende

Festigung der praktischen Übungen in Form einer Show-Choreografie (Teil B, Baladi) und die Theorie dazu.

 

Sechstes Wochenende

Festigung der praktischen Übungen in Form einer Show-Choreografie (Teil C, Finale) und die Theorie dazu.

 

Siebtes Wochenende

Trainingswochenende zur Gesamtchoreografie sowie Theorie zum Umgang mit Lampenfieber.

 

Achtes Wochenende

Alles über Improvisation im Tanz.

 

Neuntes Wochenende

Generalproben-Wochenende

Samstag: offener Bühnenworkshop (Anmeldung separat möglich!) / Generalprobe für MKC-Tanzteam / SHOW!

Sonntag: Bühnentechnik, Farbpsychologie und Beleuchtungslehre / Nachbesprechung

 

Zehntes Wochenende

Lob und Kritik zur Show / Landkarte zu Folklorezonen / Einführung in die ägyptische Folklore und Kombinationen zum Tanzen mit Folklorerequisiten, Teil 1.

 

Elftes Wochenende

Samstag: Einführung in die ägyptische Folklore und Kombinationen zum Tanzen mit Folklorerequisiten, Teil 2.

Sonntag: Prüfung

 

Zwölftes Wochenende

Samstag: Proben für die Abschluss-Show / Übergabe der Zertifikate / Abschluss-Show!

Sonntag: Abschlussbrunc.

Neugierig geworden?

Weitere Infos anfordern oder Anmeldung bitte per E-Mail an: egmodous@yahoo.com